Beiträge

Entspannende Tage in Whangarei

Die Temperaturen gehen zurück und die Regentage häufen sich in der Umgebung von Whangarei wo ich mich seit dem 20. Mai 2019 aufhalte. Ich geniesse die Zeit mit Gaby und Tom, unternehme einige Wanderungen mit ihnen, reinige das Wohnmobil und erledige die Arbeiten für dessen Rücktransport. Zudem kümmere mich um die Webseite vor, während und nach der Durchführung der Photo Münsingen.

Eine erste Wanderung führt uns zum «Mount Manaia» auf den «Whangarei Heads». Nach der Bewältigung der endlosen Anzahl von Stufen haben wir einen Rundblick auf die Halbinsel und das umgebende Meer. Auf dem Heimweg besuchen wir den natürlichen Damm in Taurikura.

Ein weiteres Ziel, die «Mimiwhangata Bay», befindet sich ca. 30 Kilometer nördlich von Whangarei. Nach einem kurzen Regen zu Beginn geniessen wir die wärmende Sonne und den Mittagshalt an der «Waikahoa Bay». Den Aussichtspunkt auf dem Hügel können wir nur kurz geniessen, denn die nächsten Regenwolken nahen.

In der kommenden Woche mache ich mich auf den Weg Richtung Auckland. Ich werde dort die restlichen Arbeiten für den Rücktransport meines Wohnmobils und meine Rückreise in die Schweiz erledigen.

Link zu den Fotos der Nordinsel

Abschied von einem tollen Team

Ende Juli 2018 war es soweit: das traditionelle Abschlussessen des Organisationskomitees (OK) der Photo Münsingen war mein letzter offizieller Termin als Ressortleiter «Seminare». Nach zehn Jahren und mehr als 300 organisierten Seminaren ziehe ich mich aus dem OK zurück um nun einige Jahre die Welt zu bereisen. Es war eine herausfordernde Zeit in der alle dazu beigetragen haben, dass die Photo Münsingen heute schweizweit ein Markenzeichen ist.

Herzlichen Dank an alle, ich habe die Zeit mit euch genossen.

 

Christian Heeb

Eine erste Idee liefert mir die Photo Münsingen wo Christian Heeb im Jahr 2014 Portraits von Indianern ausstellt. Seit 25 Jahren sucht der Schweizer die Freiheit und Ungebundenheit, daraus ist sein Beruf als Reisefotograf entstanden. Seit längerer Zeit lebt er auf der Ranch ‘Rancho Las Hierbas’ im US-Bundesstaat Oregon und ist Gründer des “Cascade Center of Photography“. Für mich sind seine Reisen in den USA von Interesse. Da sind zum einen die Fotoreisen im Juni in Oregon, im weiteren der “West Coast Dream” (eine Erlebnisreise von San Francisco nach Seattle) im September, die Reise im Yellowstone & Grand Teton National Park (auch im September) und die “Canyon County Foto Tour” von Denver nach Las Vegas im Oktober.